Besinnlicher erster Advent

SHG Hofgeismar/Grebenstein – JSG Dittershausen 35:24 (14:8 )

Besinnlicher erster Advent 

Weit gefehlt wer das dachte, die zwei Mannschaften schenkten sich nichts und es entwickelte sich ein körperbetontes emotionales Spiel mit vielen Zweikämpfen. Die SHG ging konzentriert in die Partie und führte schnell mit 3:0. So konnten die SHG Jungs stets aus einer Führung von 3 bis 4 Toren ihr Spiel aufziehen. Aus dem Hinspiel kannte man schon die körperbetonte Spielweise der Dittershäuser und war gewarnt.  Edgar Svank stellte seine Jungs in der Abwehr darauf ein und ließ sie aggressiver als üblich agieren. Mathias Horn ging immer wieder mit tollen Einsatz voran und zerstörte die Dittershäuser Angriffe ein ums andere mal. Mit zunehmender Spieldauer zermürbte man die Gäste und ging mit einer komfortablen 14:8 Führung in die Halbzeitpause.

In der 2. Hälfte konnte die SHG auch spielerische Akzente setzen und überzeugte durch eine geschlossene Mannschaftsleistung. Dennoch konnte die JSG Dittershausen bis zur 45 Minute den Pausenrückstand von 6 Toren halten. Aber die letzten Minuten gehörten dann doch eindeutig dem Gastgeber. Garant für den tollen Sieg waren Till Schaffland warf 5 Tore in Hälfte zwei sowie Mathis Schopf und Johann Göttlicher die jeweils 8 Tore im gesamten Spiel erzielten.

Es war ein wuseliges, hektisches und emotionales Spiel mit mehr kämpferischen Momenten als spielerischen. Die mJC der SHG um ihren gut aufgelegten Torwart Jascha Suvalic zeigte das sie auch trotz des jungen Jahrgangs (2006) körperlich dagegen halten kann wenn es gefordert wird.

Es spielten:  Jascha Suvalic (Tor), Tom Freisenhausen (3), Till Schaffland (6), Mathias Horn (2) Mathis Nolte, Johann Göttlicher (8), Jamie Nierle (5), Luis Kepper (2), Jonathan Möckel (1), Mathis Schopf (8), Louis Sen.