Glanzloser Pflichtsieg

SHG Hofgeismar/Grebenstein – HSG Baunatal 19:14 (8:6)

Pflichtsieg

Am Sonntag war die HSG Baunatal zu Gast in der Kreisporthalle Hofgeismar. Mit einigen angeschlagen Spieler gingen die Jungs der SHG in das Spiel. Es entwickelte sich von Anfang an ein hektisches Spiel mit wenig Spielfluss und vielen Fehlwürfen. Verletzungsbedingt konnte Spielmacher Mathis Schopf diesmal dem Spiel nicht wie gewohnt seinen Stempel aufdrücken. Durch unnötige Fehler in der Abwehr und überhastete Abschlüsse im Angriff machte man es sich unnötig schwer. Trotzdem schafften die Jungs es die HSG Baunatal in Schach zu halten und führte durchgehend mit 2-4 Toren. Anfang der zweiten Hälfte zeigten die SHG Junioren was sie in normal Form zu leisten im Stande sind und vergrößerten den Vorsprung auf 8 Tore. Von der 25 bis zur 40 Minute war dies auch spielerisch die beste Zeit der SHG in der Johann Göttlicher 3 von seinen 5 Toren erzielte. Danach verflachte das Spiel zunehmend. Herauszuheben wäre noch die wiederrum gute Torhüterleistung von Jascha Suvalic und Luke Zayka, der erstmalig in dieser Saison zum Einsatz kam und gleich zu überzeugen wusste. Die mJC der SHG gewann das Spiel gegen die HSG Baunatal verdient mit 19:14 und festigte den 2 Tabellenplatz in der Bezirksoberliga.

Am nächsten Wochenende steht das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer HSG Zwehren/Kassel an und will man da etwas mitnehmen müssen die Jungs eine ganz andere Mannschaftsleistung zeigen und sich nochmal steigern.

Es spielten: Jascha Suvalic (Tor), Luke Zayka (Tor), Tom Freisenhausen(3), Till Schaffland(2), Mathias Horn(1), Mathis Nolte, Johann Göttlicher(5), Jamie Nierle(1), Jonathan Möckel(2), Louis Sen, Mathis Schopf (5).