Rückfall in alte Verhaltensmuster

HSG Lohfelden/Vollmarshausen I – SHG 30:11 (15:5) 

Rückfall in alte Verhaltensmuster

Am zweiten Spieltag mussten die Damen der SHG Hofgeismar/Grebenstein auswärts bei der HSG Lohfelden/Vollmarshausen I antreten. Die Gäste erwischten jedoch keinen guten Tag. Schnell gingen die Gastgeberinnen in Führung und bauten diese kontinuierlich aus. Die SHG produzierte im Angriff zu viele technische Fehler und in der Abwehr fehlten die Aggressivität und die Stabilität, es wurde zu wenig verschoben und nicht genug ausgeholfen. So konnte die HSG Lohfelden/Vollmarshausen I ihren Vorsprung bis zur Halbzeit auf 15:5 erhöhen.

Auch in der zweiten Hälfte fand die SHG nicht ins Spiel. Es wurde nicht mit Tempo nach vorne gegangen und der Ball zu hektisch gespielt, was zu Passfehlern führte, und in der Abwehr wurde man von seiner Gegenspielerin überlaufen. Am Ende musste sich die SHG mit einem 30:11 geschlagen geben.

Insgesamt ist die Mannschaft bei diesem Spiel leider in alte Verhaltensmuster zurückgefallen und der starke Kampfeswille, mit dem sich die Damen letzte Woche einen Punkt sicherten, fehlte in der heutigen Partie.

Tor: M.  Mander
Feld: S. Eckhardt, K. Enders (3), V. Faust (1), G. Göttlicher, A. Grede (1), J. Hübner (3), V. Klapp, L. Masannek, A. Rehrmann, F. Rühl, L. Schönhals, A. Sohn (1), S. Stollfuß (2)

Bericht von Katharina Jäger