Knappe und unnötige Heimspielniederlage

SHG – GSV Eintracht Baunatal II 28:29 (16:14)

Knappe und unnötige Heimspielniederlage

Vergangenen Samstag ging es für unsere Herren I zuhause gegen die GSV Eintracht Baunatal II. Wie auch in den ersten beiden Spielen fand die SHG über Tempospiel gut in die Partie und konnte mit 3:1 in Führung gehen. Aber auch die Gäste aus Baunatal fanden immer wieder eine Antwort, ob über Spielzüge oder Einzelaktionen. Nach ausgeglichen ersten 20min gingen die Gastgeber kurz vor der Halbzeit durch Tore von Lielischkies und Kurban in Führung. Damit ging es mit einer 16:14 Führung in die Kabine.

Nach der Pause ging es ausgeglichen weiter, allerdings gelang es den Gastgebern durch gut herausgespielte Tore von Lüdicke und Gerhold auf 24:20 zu erhöhen. Leider vergaß man im Spiel nach vorne das Tempo, die technischen Fehler häuften sich und man hatte Pech im Abschluss. Damit bot man Baunatal Chancen zu leichten Toren und sie gingen durch fünf Treffer in Folge mit 26:27 in Führung. Durch zwei Rückraumtore von Siebert und zwei parierte 7m kam es zum Endstand von 28:29 für die Eintracht.

Tore: Gerhold (7/2), Kurban (7), Lüdicke (6), Kurth (3), Kramski (2), Lielischkies (1), Svank (1), Schwarz (1), Köster.