Erstes Saisonziel erreicht!

SHG – HSG Zwehren/Kassel I 18:18 (9:11) 

Erstes Saisonziel ist erreicht!

An 15.09.18 traten die Damen der SHG zu ihrem ersten Saisonspiel an, zu Gast war die HSG Zwehren/Kassel I. Nachdem man die letzte Serie mit null Punkten abgeschlossen hatte, aber dennoch die Klasse halten konnte, will die Mannschaft dieses Jahr neu angreifen und ein Ziel ist sicherlich, dass am Ende der Saison mehr Punkte auf dem Konto stehen.

Die Gastgeberinnen erwischten in ihrer ersten Partie einen sehr guten Start, sodass sie bereits in der siebten Spielminute mit 4:1 in Führung lagen. Danach geriet man jedoch in eine kleine Schwächephase, die sich durch Unkonzentriertheit äußerte. Im Angriff wurden technische Fehler produziert und die Abwehr stand nicht mehr so stabil wie am Anfang, sodass größere Lücken entstanden, die die Gegner zu ihren Gunsten nutzten und somit den Stand drehten. In der 21. Spielminute lagen die Damen der SHG mit vier Toren zurück. Jedoch wurde nicht aufgegeben, sodass es zur Halbzeit 9:11 stand.

Die zweite Hälfte war ausgeglichener. Die SHG konnte bereits in der 32. Spielminute den Ausgleich erzielen. Eine gut aufgelegte Mimi im Tor und gute Aktionen im Angriff waren der Grundstein in der zweiten Halbzeit. Keine Mannschaft konnte sich absetzten, sodass es zu einer spannenden Schlussphase kam. Bei einem Unentschieden kurz vor Schluss waren die Gastgeberinnen im Angriff. Man baute das Spiel ruhig auf, verlor jedoch den Ball, sodass die Gäste aus Zwehren durch einen Tempogegenstoß zum Erfolg kamen und mit einem Tor führten. Die Damen der SHG erzielten in der regulären Spielzeit kein Tor mehr, schafften es aber, am Ende einen Freiwurf herauszuspielen, den Kathrin Enders erfolgreich verwandeln konnte. Die Partie endete mit einem 18:18 Unentschieden.

Die Freude nach dem Spiel war groß, das erste Saisonziel ist nun schon geschafft und nach dieser Leistung kann die Mannschaft motiviert in das zweite Saisonspiel am kommenden Wochenende auswärts gegen die HSG Lohfelden/Vollmarshausen I gehen. Anpfiff wird dort um 15.30Uhr sein.

Tor: M. Mander
Feld: S. Eckhardt, K. Enders (5), K. Gerland, G. Göttlicher (2), C. Gundlach (5), J. Hübner (1), K. Jäger, V. Klapp, L. Masannek, A. Rehrmann (2), F. Rühl (2), L. Schönhals, A. Sohn (1)                                                                             

Bericht von Katharina Jäger